«

»

Dez 23

Gadget Review #87: Vakuum Weinverschluss

Um seinen vollen Geschmack zu entfalten, muss ein Rotwein zunächst atmen. Dadurch werden die Geschmacksstoffe oxidiert und kommen so richtig zur Geltung. Aber frei nach der Redewendung “Zuviel des Guten” gibt es auch bei Weinen (sowohl rot als auch weiß) eine Grenze dafür, wie lange sie sich an der Luft befinden dürfen. Die Firma Cloer bietet allerdings für Personen, die eine Weinflasche nicht in kurzer Zeit leer machen eine technische Lösung – den Vakuum Weinverschluss:

Vakuum Weinverschluss

Das Weinverschluss-Gadget passt auf so gut wie alle Weinflaschen-Hälse und verfügt über einige sehr nützliche Features, um den Genuss und die Qualität des Weines so lange wie möglich auf einem optimalen Niveau zu halten. Ein integriertes Thermometer zeigt sowohl in °C und °F die Wein-Temperatur auf einem beleuchteten Display an (Rotweine werden eher wärmer getrunken während Weißweine kühler zur trinken sind), aber das Haupt-Feature ist die Vakuumpumpe, die an einen Drucksensor gekoppelt ist. Diese erzeugt einen Unterdruck, indem sie die Luft (mitsamt dem “bösen” Sauerstoff) aus der Flasche saugt, sobald man die Pumpe auf der Flasche platziert. Eine Umkippfunktion sorgt dafür, dass sich die Pumpe ausschaltet, wenn die Flasche auf der Seite liegt, wodurch nicht neben der Luft auch noch Wein aus der Flasche gepumpt wird. Durch das Vakuum ist auch eine angebrochene Flasche Wein länger haltbar und auf dem Display wird auch die Zeit angezeigt, wie lange die Flasche bereits offen ist.

Der für 25 Euro erhältliche, elektrische Vakuum-Weinverschluss wird von zwei AAA-Batterien mit Strom versorgt, wodurch Thermometer, Sensoren, Vakuumpumpe und das Display betrieben werden. Farblich steht jedoch nur die schwarze Variante zur Verfügung. Seid ihr Weintrinker und was habt ihr für Erfahrungen mit dem “Schlecht-werden” von Weinen durch zu viel Luft gemacht? Schreibt uns dazu doch mal in den Kommentaren.

Euer Sintox von Technik-Specials.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>