«

»

Okt 09

Gadget Review #67: Hot Dog Maker

Vor allem in den USA erfreut sich der Hotdog ähnlich wie Popcorn bei uns einer sehr hohen Beliebtheit bei Events aller Art. Vor allem weil sie so günstig sind, stellen sie sowohl dort als auch bei uns ein Massenprodukt dar. Die speziellen Brötchen, sind extra so gefertigt, dass das Hotdog-Würstchen perfekt hineinpasst und auch genug Platz für Beigaben wie Saucen, Röstzwiebeln oder Gurken bleibt. Um sich Zuhause selbst den perfekten Hotdog zuzubereiten, ist unser heutiges Gadget perfekt geeignet – der Hot Dog Maker:

Diese spezielle Snack-Küchenmaschinenen besteht aus zwei seperat zu betreibenden Einheiten: Der Würstchen-Erwärmer-Behälter sowie die Brötchen-Toaststange. Der Behälter zum Warmmachen der Würstchen besteht aus durchsichtigem Kunststoff und einem abnehmbaren Deckel und ist mit einem löchrigen Boden ausgestattet. Durch diesen kann heißer Wasserdampf aus der Station darunter nach oben steigen und die bis zu 6 Würstchen im Inneren schonend auf eine angenehme Ess-Temperatur bringen. Der zweite Teil des Hot Dog Makers ist ein Brötchen-Aufsteckdorn, der genau den perfekten Durchmesser besitzt, um nach dem Toast-Vorgang genau passend ein Würstchen in der entstandenen Öffnung zu platzieren.

Das Gerät verfügt über 350 Watt Leistung und wiegt unbefüllt 764 Gramm. Erhältlich ist es bereits für günstige 18 Euro. Mögt ihr Hotdogs und habt ihr eventuell eigene Rezepte abseits von Senf, Ketchup, Röstzwiebeln und Gurken? Schreibt uns dazu doch was in die Kommentare.

Euer Sintox von Technik-Specials.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>