«

»

Sep 30

Gadget Review #63: Tragbare Nachtlicht-Kugeln

Vor allem Kinder haben im Dunkeln beim Schlafengehen Angst, aber auch Erwachsene benötigen Licht, um im Dunkeln nicht gegen Hindernisse in der eigenen Wohnung zu stoßen, zum Beispiel beim nächtlichen Gang zum Badezimmer. Natürlich besitzt so ziemlich jeder neben dem Bett einen Nachttisch mit darauf befindlicher Nachttisch-Lampe, jedoch ist das direkte, blendende Licht vor allem für erst kurz wache Menschen sehr unangenehm. Daher ist weiches bzw. indirektes Licht  deutlich besser. Dieses wird zum Beispiel von den tragbaren Nachtsicht-Kugeln geliefert:

Dabei handelt es sich um drei, auf einer Grundplatte befindliche Kegel, in denen sich energiesparende LED´s befinden, deren Farben sich ändern lassen. In der Öffnung jedes Kegels wird eine der namensgebenden Kugeln platziert. Diese bestehen aus einem speziellen Material, welches nicht nur das Licht der LED´s streut und weicher macht, sondern auch einen Teil des Lichtes speichert.

Über einen Regler am Fuß der Kegel kann man zwischen einer Palette verschiedenster Farben wählen, in denen die Kugeln und die LED´s leuchten, solange sie sich in den Kegeln befinden oder man schaltet in einen Modus, bei dem die Farben automatisch wechseln. In diesem Wechsel-Modus ist das weißes Licht jedoch nicht mit enthalten.

Schaltet man die LED´s aus oder entnimmt eine der Kugeln aus ihrem Kegel, leuchtet diese nur noch in einem hellen grün, wie es von vielen „Glow in the dark„-Produkten bekannt ist. Einmal „aufgeladen“ verlieren die Kugeln mit der Zeit langsam ihre Leuchtkraft. Dies ist optimal für Kinder, denen das Einschlafen schwer fällt, denn nach Ausschalten wird es im Zimmer langsam dunkler wodurch man deutlich natürlicher in den Schlaf fällt. Kommt es dazu, dass man Nachts aufstehen muss und man die Lampe einschaltet, wird man zum einen nicht geblendet, da das Licht nach oben weich gestreut wird und außerdem, kann man eine der Kugeln mitnehmen, um auf dem Weg genug Licht zu haben, um nirgendwo gegen zu stoßen. Dieses Gadget, welches fast schon mehr wie ein Kunstobjekt wirkt als wie eine Lampe, kostet 70 Dollar bzw. 54 Euro. Hättet ihr Verwendung für eine solche, besondere Lampe?

Euer Sintox von Technik-Specials.de

3 Kommentare

  1. JD

    hallo, wo bitte kann ich diese lampe bestellen, außer über amazon.com? gibts die hier irgendwo offiziell in dtl auch? info wäre nett!

    1. Sintox

      Müsste ich recherchieren, schreibe nochmal, wenn ich was gefunden habe.

    2. Sintox

      Also ich habe mal bei der Firma angefragt, ob sie einen Reseller in Deutschland haben und man hat mir geantwortet, dass es sich dabei um http://www.pamper24.de handelt.
      Zwar taucht das Produkt in deren Shop nicht auf, aber wenn du Interesse am Produkt hast und bei deren Support nachfragst, können die dir sicher sagen, ob ein Deutschland-Import ohne Weiteres möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>