«

»

Sep 27

Gadget Review #62: Defendius Labyrinth Türschloss

Vor allem Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind aufgrund des höheren Einbruchs-Risikos häufig mit Sicherheits-Einrichtungen ausgestattet wie z.B. einem zusätzlichen Schloss oder einer Tür-Kette, die das Öffnen der Tür um wenige Zentimeter erlaubt und somit das gewaltsame Eindringen eines Fremden verhindern kann. In den meisten Fällen kann eine solche Tür-Kette jedoch leicht entfernt werden, indem man von Außen um die Tür herum fasst und die Kette ein paar Zentimeter zur Seite bewegt. Auch wenn man dies von Außen nicht sehen kann, ist das Umgehen dieser Sicherung mit entsprechendem Körpereinsatz viel zu leicht. Um es dem Einbrecher jedoch deutlich schwerer zu machen und genug Zeit bis zum Eintreffen der Polizei zu gewinnen, gibt es eine Alternativ-Variante der normalen Türkette – das Defendius Labyrinth Schloss:

Wie schon auf den ersten Blick zu sehen, wird eine solch besondere Türkette einen schnellen Einbruch ohne Weiteres verhindern, denn auch wenn der Einbrecher mit der Hand nach Innen greifen kann, es wird nicht reichen, die Kette an ihrem Sockel einfach nur ein Stück zur Seite zu bewegen. Statt einer linearen Schiene bietet das Defendius Labyrinth Schloss nämlich ein verwinkeltes Schienen-Labyrinth, durch dass man erst die Kette hindurchbewegen muss, um diese zu Lösen und die Tür zu entsperren. Da der Einbrecher dieses jedoch nicht erkennen kann, wird er durch bloßes Probieren eine Menge Zeit benötigen, um die Tür zu entsperren. Außerdem befindet sich das „Ziel“ sehr weit Richtung Mitte der Tür, sodass der Arm auch lang und gelenkig genug sein muss, um es von Außen zu erreichen.

Das Defendius Labyrinth Schloss besteht komplett aus einer Titan-Legierung und wird mit insgesamt 6 Schrauben an der Tür und die Kette mit weiteren 2 Schrauben am Türrahmen befestigt. Die etwa 20 cm lange Kette besteht aus dem selben Material wie das Labyrinth und verhindert die vollständige Öffnung der Tür. Da der Ziel-Punkt zum Lösen der Kette jedoch auch etwa 20 cm vom Türrahmen entfernt liegt, ist die Tür nur zu Öffnen, wenn sie vorher geschlossen war. Je nach Stabilität der Tür und des Türrahmens hält das Defendius Labyrinth Türschloss eine Belastung von bis zu 317 kg aus.

Natürlich ist diese spezielle Tür-Sicherung nicht nur dazu geeignet, um die Sicherheit der Wohnung und ihrer Bewohner zu gewährleisten, für bereits in der Wohnung befindliche Personen ist sie außerdem ein echter Blickfang und wird wohl den ein oder anderen dazu bringen, auch ohne Notwendigkeit einer Sicherung damit herumzuspielen. Der Preis liegt bei 50 Dollar, was etwa 38 Euro entspricht und ThinkGeek bietet aktuell auch Sonderkonditionen für eine Lieferung nach Deutschland. Wie findet ihr dieses Gadget?

Euer Sintox von Technik-Specials.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>