«

»

Aug 21

Kuriose Geräte #51: Ingressure

Ähnlich wie der „Grüne Daumen“ beim Umgang mit Pflanzen dem Menschen die Fähigkeit gibt, alles perfekt zu machen, so besitzen auch Profi-Küche diese Fähigkeit beim Kochen, sodass sie immer wissen, was dem Gericht noch fehlt, damit es so schmeckt wie es soll. Natürlich ist nicht Jeder mit dieser Fähigkeit gesegnet und so passiert es Hobby-Köchen häufig, dass die Soße nach fast nichts schmeckt oder die Suppe versalzen ist, da sie Gewürz-Mengen etc. nicht richtig abschätzen können. Dafür hat der Designer ein Jongwoo Choi ein besonderes Geräte-Konzept entwickelt, um den Menschen diese Fähigkeit zu verleihen – Ingressure:

Dieses spezielle Küchen-Instrument verfügt über eine Datenbank mit vielen eingespeicherten Gerichten und deren Inhaltsstoffen. Das wie ein Pürierstab aussehende Gadget verfügt am vorderen Teil über verschiedene Aufsätze wie z.B. einen Pfannenwender oder einen Stößel. In diesem Aufsatz befinden sich verschiedene moderne Sensoren, welche die Inhaltsstoffe des Gerichts erkennen, in dem sie sich befinden.

Die interne Technik gleicht dann die jeweilige Stoff-Konzentration mit dem Datenbank-Eintrag zu dem voreingestellten Gerichts ab und bietet dem Nutzer Korrekturvorschläge bis das Gekochte den perfekten Geschmack erreicht hat. Natürlich ist der Geschmack subjektiv, jedoch muss man dann, nachdem man durch Ingresure das Gericht perfekt gekocht hat, nur noch kleine Änderungen vornehmen, bei denen nichts schief gehen kann.

Wie so oft befindet sich das Ganze noch im Konzept-Stadium, jedoch wäre es eine sehr nützliche Küchenhilfe und würde deutlich mehr Menschen dazu animieren, trotz fehlendem Talents eher selbst den Kochlöffel zu schwingen, statt zu Fertiggerichten oder Fast-Food zu greifen. Wie seht ihr das? Kocht ihr selbst und seid eventuell ebenfalls nie vollkommen mit dem Geschmack des Essens zufrieden?

Euer Sintox von Technik-Specials.de

[ratings]

2 Kommentare

  1. Clarissa

    Feine Seite mit teilweise tollen Ideen aber wo kann man so etwas wie den „Salzlöffel“ Ingressure erwerben?

    1. Sintox

      Noch ist Ingressure ja nur ein Konzept, aber sobald man den kaufen kann, schreibe ich das natürlich hier auf der Seite, Facebook und Twitter 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>