«

»

Jul 06

Gadget Review #37: Eis-Strohhalme

Macht man sich das Leben sehr viel komfortabler, indem man Dinge nutzt, die mehrere Funktionen in einem haben, sei ein Handy, welches gleichzeitig ein MP3-Player ist oder eine Maus, die gleichzeitig ein Gamepad ist. Solche 2-in-1 Produkte findet man eigentlich in jedem Bereich des Lebens, warum also nicht auch bei Lebensmitteln? Zwar gibt es schon Löffel, die gleichzeitig ein Messer sind, aber das heutige „Gadget“ ist da doch etwas spektakulärer. Auf der diesjährigen Cebit waren wir am Getdigital-Stand und haben von dort das heutige Produkt mitgebracht, was wir euch vorstellen möchten – die Eisstrohhalme:

Eigentlich ist der Name etwas irreführend, denn aus 100% Eis bestehen die Strohhalme eigentlich nicht, sondern es handelt sich eigentlich mit einer Eishülle überzogene Strohhalme. Um diese herzustellen benötigt man neben den Kunststoff-Strohhalmen, die später den Kern der Eis-Strohhalme bilden eine spezielle Silikon-Form. Diese bietet Platz für 6 Eis-Strohhalme und verfügt über eine besondere Struktur. Auf beiden Seiten einer „Kammer“ befinden sich kurze Halterungen. In Diese wird der Kunststoff-Strohhalm beiseitig eingesteckt, sodass er praktisch im Zentrum des späteren Eis-Strohhalms „schwebt“(siehe Bild unten).

Nun füllt man nur noch den Rest der Kammern mit Wasser, stellt das Ganze für einige Stunden ins Eisfach und das Wasser um den Kunststoff-Strohhalm wird zu Eis. Auch wenn durch die Silikon-Form das spätere Herauslösen der Strohhalme vereinfacht wird, so sollte man doch vorsichtig vorgehen, damit der Eismantel nicht bricht. Hat man es geschafft, so kann man den Eis-Strohhalm sofort verwenden.

Die Eis-Strohhalme wirken im Glas dann nicht nur als Eiswürfel-Ersatz und kühlen das Getränk, sie verhindern auch, dass das Getränk auf dem Weg durch den Strohhalm warm wird. Da sie leider unregelmäßig abschmilzen und dünner werden kann es passieren, dass nach einiger Zeit Eisstücke vom Kunststoff-Strohhalm abfallen, jedoch wird die Saug-Wirkung natürlich wegen des Kern-Strohhalms nicht beeinträchtigt. Außerdem stabilisiert der Kern natürlich das Eis, wodurch man es nicht aus versehen durch grobes Anfassen zerbrechen kann.

Da der Sommer vor der Tür steht und das Herstellen von Eis-Strohhalmen nicht wirklich komplizierter ist als von normalen Eiswürfeln, würden wir euch für den Sommer dieses besondere „Gadget“ definitiv empfehlen. Es kostet bei Getdigital zwar ca. 15 Euro, jedoch ist es hochwertig verarbeitet und unbegrenzt wiederverwendbar. Einziger Nachteil: Man kann immer nur 6 Eis-Strohhalme gleichzeitig haben.

Euer Sintox von Technik-Specials.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>