«

»

Jul 03

Gadget Review #36: Stöpselbecher

In vielen Büros, die eine eigene Kaffee-Küche besitzen, ist es üblich, dass die Mitarbeiter ihre Tassen dorthin mitbringen und sie dann in den Kaffeepausen verwenden. Leider liegt da auch dort das Problem: Hat man seine Tasche nicht am Vortag gespühlt, greift man aus Bequemlichkeit auf die Tasse eines Kollegen zurück und so hat dieser dann keine Tasse mehr. Um diesem Problem entgegenzuwirken wurde ein spezieller Becher entwickelt, der mithilfe eines ganz einfachen Prinzips andere an der Fremdnutzung hindert – der Stöpselbecher:

Wie der Name und auch das Bild schon zweifelsfrei aussagen, besteht der Sicherheitsmechanismus in einem Stöpsel, der ein Loch im unteren Teil des Bechers verschließt. Nur wenn dieses Loch verschlossen ist, kann man den Becher mit Kaffee befüllen und daraus trinken, anderenfalls läuft der Inhalt sofort wieder aus, sofern man nicht bereit ist, den heißen Kaffee mit den Fingern im Becher zu halten.

Der Stöpsel, der aus Weichgummi besteht, verschließt den Becher zuverlässig. Der Becher besteht komplett aus Keramik und kann daher auch gespült werden. Mithilfe eines Schlüsselrings kann man den Stöpsel dann während der Arbeitszeit immer sicher mit sich herumtragen und ihn in der Kaffeepause für den sicheren Kaffeegenuss verwenden. Den roten Becher, der euch 15 Euro kostet, ziert über dem Stöpsel außerdem ein Warnsymbol, sodass jemand, der in die Versuchung gelangt unerlaubt daraus zu trinken schon auf das Loch aufmerksam gemacht wird, bevor er den Becher befüllt und damit die Küche verschmutzt.

Zwar ist man dann immernoch gezwungen, den Becher nach Benutzung zu spülen, jedoch ist sichergestellt, dass man der einzige Nutzer bleibt. Hättet ihr dafür Verwendung oder seid ihr sowieso kein Kaffee-Trinker? Damit der Kaffee nicht kalt wird, wenn die Pause mal länger dauert, kann ich euch auch den USB-Tassenwärmer empfehlen, den ihr auch in unserem aktuellen Jubiläums-Gewinnspiel gewinnen könnt.

Euer Sintox von Technik-Specials.de

[ratings]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>