«

»

Jun 17

Kuriose Geräte #34: Spezial-Toaster

Nachdem wir gestern bereits mit dem Let´s Pizza Automaten eine besonders kuriose Art der Essensproduktion behandelt haben möchten wir euch heute einige besondere Geräte vorstellen, die auch Zuhause Anwendung finden können, ähnlich wie der Pizzadom. Bei diesen handelt es sich aber eher um Geräte, die zum Frühstück statt zum Abendessen genutzt werden. Wir möchten euch heute also drei verschiedene Konzepte für Toaster vorstellen, die aus dem eigentlich recht öden Vorgang der Toast-Zubereitung ein besonderes Erlebnis machen. Den Anfang macht der Zuse Image Toaster:

 Bei diesem handelt es sich zunächst mal um einen sogenannten „Durchlauf-Toaster„, bei dem das Toast nicht erst oben reingedrückt wird und nach dem Toasten auch dort wieder herausspringt, sondern es wird oben wie in eine Wahlurne gesteckt und wir dann von kleinen Ketten langsam an den Glühdrähten vorbeigefahren, wodurch es langsam kross getoastet wird. Diese Glühdrähte sind allerdings etwas ganz Besonderes und sind der Grund für das „Image“, also „Bild“ im Namen des Toasters. Denn auf einem internen Speicher des Toasters sind verschiedene Bilder gespeichert, von denen jedes 12 x 12 Pixel groß ist. Von denen wird bei jedem Toast zufällig eines auf das Toast „gedruckt„, indem nur an den Stellen die Glühdrähte eingeschaltet werden, an denen auf dem fertigen Toast dann Pixel sichtbar sein sollen. Die Bilder erinnern dabei an Figuren aus alten Videospielen. Außerdem kann der Toaster automatisch mehrere Toasts nacheinander machen, indem man oben auf ein spezielles Gestell mehrere Toasts legt, die dann nach und nach in den Toaster gelangen.

Auf Yanko Design, die uns schon Stoff für einige Artikel geliefert haben, habe ich außerdem ein weiteres interessantes „Toaster-Konzept“ entdeckt, welches den Namen „Honey I Left It On The Toast“ trägt:

 Dieser spezieller Toaster nutzt eine ähnliche Bild-Druck-Technik wie der Zuse Image Toaster oben: Bei diesem, auch wenn es nur ein Konzept ist, kann der Nutzer oben auf dem Toaster mit einem Stift zum Beispiel ein Bild malen oder etwas schreiben und dieses „Motiv“ wird dann in das Toast gebrannt. Damit ist es möglich, dem Toast-Essenden zum Beispiel eine Nachricht, ein lustiges Bild oder ein Liebes-Gedicht für den Morgen hinterlassen. Dabei macht es allerdings Sinn, wenn man den Belag nicht direkt darauf legt, da sonst die Nachricht nicht lesbar ist.

Um ein reichhaltigeres Frühstück nur mit einem Gerät zuzubereiten kann man zum Beispiel Toast n‘ Egg verwenden:

Wie auf dem Bild schon erkennen kann, ist es mit diesem Gerät möglich, gleichzeitig 2 Toasts und Ei zuzubereiten. Die Vorrichtung zur Eier-Zubereitung kann dabei entweder für Spiegeleier oder zum gleichzeitigen Garen von 4 hartgekochten Eiern genutzt werden, bietet aber auch eine Gitter auf dem man im Dampf auch Würsten, Bacon oder Schinken direkt mit zubereiten kann. Fügt man dann also all diese Zutaten zusammen, so erhält man ein vollwertiges Frühstück. Es gibt auch eine Krümelschublade, mit der man den Toaster leicht reinigen kann. Im Vergleich zu den anderen beiden ist dieser Toaster bei Amazon unter oben zu findendem Link für nur 52 Euro zu bekommen.

Wäre eines dieser Konzepte interessant für euch oder haltet ihr dies alles für reine Spielereien ohne tieferen Zweck? Schreibt doch dazu mal etwas in die Kommentare.

Euer Sintox von Technik-Specials.de

3 Kommentare

  1. Lalala

    Hei;)
    wuhi ist irgendwie voll cool ;)) so ne nachricht schreiben… so könnte man alle Informationen für einen Mord oder so weitergeben, und die andere Person isst dann die Beweise auf ;))
    Weisst du evtl. auch wie ich an einen toaster komme der smileys aufdruckt und nicht zu Teuer ist?
    Wir wollen sowas unserer Kollegin schenken aber findens irgendwie niergends;(
    Lg

    1. Sintox

      Habe mal gesucht, konnte allerdings nichts finden bzw. nur ausverkaufte Angebote.
      Einfach immer mal wieder bei Google nach „Motiv Toaster“ suchen, da gibts bald sicher was.

      Die ausverkauften Produkte waren so im Bereich 30-40 Euro, also durchaus bezahlbar.

      1. Lalala

        ok danke viel mal;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>