«

»

Apr 24

Kuriose Technik #14: Star Wars Lego-Straßenorgel

Wer ist ihnen noch nicht schon mindestens einmal begegnet? Den Leierkasten-Männern, die mit ihren Straßenorgeln die Fußgängerzonen der Städte bevölkern und beschallen. Ihre Straßenorgeln sind meistens recht einfach gehalten und nur das Gehäuse drum herum ist verziert.  In einem Kino in München gab es für die Besucher der 3D-Neuauflage von Star Wars Epidsode 1 (ohne Gewähr) ein ganz besonderes Gadget zu bestaunen. Nämlich eine riesige Star Wars Straßenorgel aus Lego von den für solche Kreationen berühmten Konstrukteuren Rene Hoffmeister und Axel AlRubaie:

Dieses, für Fans wohl besonders sehenswerte Gerät, ist eine riesige Trommel (etwa 1 Meter Durchmesser und 2 Meter Breite), auf deren Oberfläche sich kreativ gestaltete Landschaften aus der Star Wars-Saga befinden, nämlich der Eisplanet Hoth, der Wüstenplanet Tattooine, der Waldmond Endor und die Oberfläche des Todessterns. Alle diese Gebiete sind mit sehr vielen Details ausgestattet und man braucht wohl mehrere Umdrehungen der XXL-Straßenorgel, um jede kleine Einzelheit zu entdecken.

Das Besondere: Die Objekte, die eigentlich auf den ersten Blick nur dem Design dienen, besitzen noch eine weitere Funktion. Ähnlich wie bei einer normalen Drehorgel, bei der die Töne durch kleine Metallstifte erzeugt werden, die kleine Schwing-Blätter berühren, sind bei der Star Wars Straßenorgel die Details wie Bäume, Geschütztürme oder Gebäude neben ihrem Aussehen auch dazu gedacht, kleine Hebel zu bewegen, die dann auf einem Klavier die Titelmelodie von Star Wars spielen. All dies bedurfte wohl einigem Planungsaufwand um die Positionierung der Objekten sowohl natürlich wirken zu lassen, als auch ihre Funktion erfüllen lassen zu können.

Was sagt ihr dazu, findet ihr diese Art besonderer Lego-Konstrukte besser oder schlechter als nur gut aussehende oder technisch funktionale wie der Time Twister Lego-Uhr? Unter „Weiterlesen“ findet ihr wie immer das Video, welches dieses Gadget in Action zeigt!

Euer Sintox von Technik-Specials.de

[ratings]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>