«

»

Apr 08

Kuriose Geräte #14: Google Glasses

Erstmal frohe Ostern an euch alle und Danke, dass ihr bis heute schon unsere Artikel verfolgt habt!

Jetzt aber zum Artikel: Was zunächst als Aprilscherz anmutete und aufgrund seiner Kuriosität auch ein solcher zu sein schien, hat sich nun jedoch als ernsthaft in Planung herausgestellt. Die Rede ist dabei von Googles neuem Projekt mit dem Titel „Glasses“. Dabei handelt es sich um eine Brille mit Head-Up-Display die viele Funktionen von Smartphones wortwörtlich „ins Blickfeld rückt“.

Natürlich ist das Design, welches oben im Bild zu sehen ist, nur ein erster Entwurf, aber man sieht sofort, dass sie nicht wie eine normale Brille aussieht, bei der einfach das Brillenglas als Bildschirm fungiert. Außerdem fällt der etwas dickere Bügel auf, der wohl die gesamte Hardware des Geräts enthält, denn es besitzt einige Funktionen, die es mit Power zu versorgen gilt:

Im offiziellen Vorstellungs-Video von „Google Glasses“, welches ihr unter „Weiterlesen“ findet, sind einige der Hauptfunktionen im Fokus. Dazu gehören die Folgenden:

  • Informationen wie Wetter, Nachrichten u.ä.
  • Notizbuch und Terminkalender
  • Instant-Messaging, SMS, Telefonieren, Video-Chat
  • Fotos und Videos machen
  • Navigationssystem

Diese Funktionen werden natürlich unterstützt durch Internet- und GPS-Anbindung sowie durch eine eingebaute Kamera für Fotos und Videos, Mikrofon und Kopfhörern.

Ich persönlich finde dieses Gerät sehr interessant, nicht nur weil man nicht mehr gegen Laternen wegen des ständigen Blickes auf´s Smartphone läuft, sondern weil viele Eingaben und Informationen bei einem solchen Gadget deutlich intuitiver zu handhaben sind. Wie steht ihr dazu und würdet ihr so etwas regelmäßig tragen (wenn euch das Design zusagt)? Schreibt uns dazu doch mal in den Kommentaren!

Euer Sintox von Technik-Specials.de

[ratings]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>