«

»

Mrz 30

Gadget Review #17: Funkmaus-Gamepad-Kombo

Eine große Zahl der PC-Spieler, greift bei einigen Spielen trotz vorhandener Tastatur und Maus gerne auf ein Gamepad zurück, da sich viele Spiele damit deutlich besser und intuitiver spielen lassen, weil sie z.B. von Konsolenspielen auf PC portiert wurden (also ein ursprüngliche Konsolen-Software auf die PC-Plattform angepasst). Natürlich ist ein solches Gamepad wieder eine Zusatzinvestition, kostet also Geld und nimmt Platz weg. Für all jene, die beide Arten der Eingabegeräte komfortabel nutzen möchten gibt es jedoch ein Gadget, bei dem man nicht mal das eine Eingabegerät aus der Hand legen muss, um das andere zu verwenden. Die Rede ist von der 3in1 Funkmaus-Gamepad-Multimedia Kombination von der Firma Mod-It.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei diesem Gadget um eine Kombination aus Funkmaus (mit 2,4 Ghz Funktechnologie), Gamepad und Multimedia-Fernbedienung. Zwischen diesen Funktionen kann einfach per Schalter hin und her geschaltet werden.

Im „Maus-Modus“ bietet das Gerät eine ergonomisch geformte Maus mit 7 frei belegbaren Tasten plus Mausrad und einem optischen Sensor mit 1600 dpi, der präzises Bewegen des Cursors ermöglicht. Im „Gamepad-Modus„, der sich einfach durch Umlegen des Schalters und Umdrehen der Maus aktivieren lässt, bietet es sogar 14 Tasten (inklusive Schultertasten) und 4 Achsen in den Analogsticks, welche ebenfalls alle frei belegbar sind und so in fast jedem Spiel keine Wünsche mehr offen lassen.

Eine weitere Funktion ist die einer Multimedia-Fernbedienung für den PC, die sich ebenfalls per Schalter aktivieren lässt und dem Nutzer Schnell-Tasten für Medienwiedergabe in Form von zum Beispiel Videos oder Musik bietet und sogar für Präsentationen genutzt werden könnte.

Die Funkmaus-Gamepad-Kombination kostet nur etwa 30 Euro, jedoch zeigt dieser Preis deutlich, dass das Gadget in Punkten wie Verarbeitungsqualität und Funktionalität wohl nicht an die „Solo-Exemplare“ der einzelnen Funktionen heranreicht, die einzeln sogar bis zu doppelt so viel kosten können. Wie sieht es bei euch aus, würde euch eine solche Kombination aufgrund des Komforts schon ausreichen oder stellt ihr an die Hardware so hohe Anforderungen, dass diese von einem solch günstigen Gerät wohl kaum erfüllt werden können?

Euer Sintox von Technik-Specials.de

 [ratings]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>