«

»

Mrz 15

Cebit 2012: WLED-Bildschirm über USB

Nachdem die Technik allgemein immer leistungsfähiger wird sind viele Hersteller gezwungen, eben jene Technik stromsparender zu machen, damit diese für die Öffentlichkeit nutzbar bleibt. Neben A-Klasse Kühlschränken oder Energiesparlampen wird vor allem in der immer wichtigeren Computer-Branche kräftig am Energieverbrauch geschraubt. Eine besondere Entwicklung in diesem Bereich sind die sogenannten WLEDs, also “White Light Emitting Diode”, welche eine hohe Lichtausbeute bei einem deutlich geringeren Stromverbrauch im Vergleich zu bisheriger Technik ermöglichen und der Nachfolger der normalen LED´s. Die Firma AOC Europe hat mit dieser Technik nun einen WLED-Bildschirm entwickelt, der nur über USB betrieben werden kann.

Wie man im unteren Bild sehen kann, ist bei diesem neuen Bildschirm das einzige Anschlusskabel das USB-Kabel. Über dieses kommen zum einen die Bilddaten und zum anderen der Strom, zumindest wenn man ihn an einen normalen PC anschließt. Schließt man das ganze an ein Notebook an, ist laut Hersteller ein Netzkabel notwendig.

Der Bildschirm selbst hat eine FullHD-Auflösung, also 1920 x 1080 Pixel und eine Bildschirmdiagonale von 21,5 Zoll und eine Reaktionszeit von 5 ms. Laut AOC sind jedoch noch weitere Modelle geplant, aber die Bildqualität des Ausstellungsmodells konnte sich trotz des minimalistischen Anschlusses sehen lassen, was auch etwas im oberen Bild zu sehen ist. Was haltet ihr von dieser Technologie?

Euer Sintox von Technik-Specials.de

[ratings]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>