«

»

Mrz 12

Cebit 2012: Das Resümee

Am Samstag, den 10.3.2012 ging die diesjährige CeBit zuende und Technik-Specials.de war als Pressevertreter wie angekündigt zumindest am Samstag auf dem riesigen Messegelände in den verschiedenen Hallen auf der Suche nach kurioser Technik und besonderen Neuerungen.

Neben „den üblichen Verdächtigen“ wie getdigital.de und namenhaften Herstellern gab es aber auch einige kleinere Hersteller, vor allem aus China, die mit besonderer Technik aufwarten konnte. Leider hatten genau diese kleinen Vertreter recht wenig Material vorliegen und mehr als einen ersten Eindruck am Namen oder ersten Blick konnten wir leider nicht sammeln, daher werden die Artikel, die in den nächsten Tagen folgen, eher die Gadgets thematisieren, zu denen uns die Firmen mehr Material bzw. Erklärungen angeboten haben, was wohl zu den Vorteilen gehört, wenn man die Presse und damit die öffentliche Meinungsbildung repräsentiert. Darunter sind einige interessante Gadgets und besondere Technik, also seid gespannt. Stichworte zum kommenden Artikel sind z.B. 3D ohne Brille, Augmented Reality sowie militarisierte Motherboards.

Aufmerksam geworden? Dann solltet ihr in den nächsten Tagen öfter mal reinschauen, denn ab morgen wird euch jeden Tag ein neuer Artikel über jeweils ein Gadget der Cebit, welches wir bewundern durften, erwarten.

Euer Sintox von Technik-Specials.de

2 Kommentare

  1. Dennis

    Hey Wo ist denn der like Button? 🙂

    1. Sintox

      Die Rechtslage bezüglich des Like-Buttons ist leider noch unklar und da wir keine rechtlichen Schwierigkeiten bekommen wollen, warten wir erstmal, bis da näheres zu bekannt wird.
      Wenn du immer auf dem neusten Stand gehalten werden willst, like doch einfach unsere Facebook-Seite, dann erfährst du sofort, wenn es etwas neues gibt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>