«

»

Feb 21

Gadget Review #15: Der Balkongeländer Grill

Zwar ist der Sommer noch ein paar Monate entfernt, von den den Temperaturen her sogar noch länger, aber man will ja rechtzeitig vorbereitet sein. Dieses mal geht es um ein Gadget, welches als Lösung für ein häufiges „Sommer-Problem“ angesehen werden kann und gehört damit definitiv in die Kategorie Geschenkideen für Männer, da diese wohl der Inbegriff der Grillnutzer sind. Es geht darum, dass man im Sommer natürlich mit einem kühlen Getränk im Garten am Grill sitzen möchte und das am besten in Gesellschaft. Bei vielen scheitert das ganze jedoch oft daran, dass man nicht in einem Haus wohnt sondern in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Diese sind erfahrungsgemäß eher selten mit Gärten ausgestattet. Nun gibt es aber wie gesagt ein Gadget, welches zumindest den glücklichen Balkonbesitzern einen Ausweg aus dieser Situatuion bieten wird: Der Balkongeländer Grill!

   

Der Balkongeländer Grill kann sehr einfach montiert werden, indem man ihn einfach an das Geländer hängt. Die Vorrichtung dazu ist flexibel, man kann den Balkongeländer Grill also an verschiedensten Geländern befestigen. Ein Abstandshalter ist dabei in die Vorrichtung integriert, sodass das Geländer durch die Wärmeabstrahlung des Grills nicht beschädigt wird, was vor allem bei Balkons mit Kunststoffsichtschutz fatal sein kann.

Der Grill selber bietet eine Grillfläche von etwa 60cm Breit und 20cm Länge und ist etwa auch 20cm hoch. Diese Fläche kann entweder wie üblich mit einem Grillrost verwendet werden oder man verwendet die beiliegende Brat- bzw. Backfläche, auf der man sogar (wie auf dem Bild sichtbar) Eier braten kann. Unter der Kohle befinden sich natürlich Lüftungsschlitze, die die Kohle gleichmäßig durchglühen lassen. Einziges Manko: Das Grillrost ist nicht höhenverstellbar, weswegen man entweder die Kohle sehr präzise glühen lassen oder mit dem Grillgut besonders vorsichtig sein muss, da es keine Möglichkeit zur Grilltemperatur-Regelung gibt.

Natürlich hat man auf dem Balkon nicht ganz so viel Platz zum Grillen wie in einem eigenen Garten, allerdings kommt so fast jeder in den Genuss eines Grill-Essens, unabhängig von der Wohnsituation. Der Grill ist außerdem vielseitig einsetzbar, da man ihn nicht nur an Geländern sondern auch an Zäunen und vielen weiteren Orten befestigen kann, wodurch man das Gerät auch durchaus mal mit in den Park nehmen kann (wenn es denn erlaubt ist!). Im Winter kann der Grill (wenn man ihn dann nicht auch zum Grillen verwendet) auch als Blumenkasten für winterfeste Pflanzen genutzt werden, man sollte sich jedoch überlegen ob man die Haltbarkeit des Grills dadurch mindern will. Wer sich also mit einem solchen Schmuckstück den Balkon aufwerten möchte, sollte umbedingt mal bei Megagadgets vorbeischauen, die uns bereits für die letzte Gadget Review ein Gadget zur Verfügung gestellt haben.

Was meint ihr, würdet ihr euch sowas für 50 Euro anschaffen oder reicht euch ein Einmalgrill von der Tankstelle? Schreibt uns in den Kommentaren!

Euer Sintox von Technik-Specials.de

[ratings]

1 Kommentar

  1. anna

    Für was so ein Balkongeläner alles nützlich sein kann 😉
    Schaut echt stylisch aus und ist super praktisch!
    Nur ich kann mir vorstellen, dass es nicht bei allen Balkongeländern zu montieren ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>