«

»

Dez 25

Kuriose Geräte #9: Hidden Water Pools

Viele Menschen wünschen sich für die warmen Sommertage in ihrem Garten einen kühlen Pool. Dies scheitert meistens jedoch daran, dass sie entweder keinen Garten besitzen oder der Garten so klein ist, dass ein Pool so gut wie die gesamte Fläche des Gartens einnehmen würde.

Für all jene, die von letzterem Problem betroffen sind und die sich einen Pool leisten können, gibt es seit einiger zeit die sogannten Hidden Water Pools :

Dabei handelt es sich um einen Pool, dessen Stein-Boden bis zum Beckenrand hochgefahren kann, wodurch er mit diesem zu einer Terrasse verschmilzt. Dadurch steht den Besitzern ein Grillplatz oder eine ähnlich nutzbare Fläche zur Verfügung.

Die Pools können entweder mit einer runden Form von 3,6 bis 5,4 Metern Durchmesser oder in quadratischer Form mit 10 m² oder 16,2 m² Fläche bestellt und eingebaut werden. Zusätzlich zu dem einfachen Pool, der über einen Motor gesteuert wird und bei dem Pumpe etc. schon vorinstalliert gibt es noch optionale Gadgets, die eingebaut werden können: Darunter Wasserdüsen, Whirlpool-Düsen, verschiedene Beleuchtungen, Fontänen oder sogar ein zusätzlich ein ausfahrbarer Tisch, der entweder im „Terassen-Modus“ oder sogar bei aktiviertem Pool ausgefahren werden kann, sodass im Pool eine Cocktail-Insel oder ähnliches entsteht.

Diese Art Pool bietet außerdem einige Vorteile: Neben der oben bereits genannten Platzersparnis, kommen die Hidden Water Pools mit weniger Reinigungschemie aus, da sie im geschlossenen Zustand so gut wie gar nicht verschmutzt werden und die Besitzer sparen sehr viele Heizkosten, da die Steinbauteile sehr gut die Wärme speichern und auch nicht an die Luft abgeben können, wenn der Pool geschlossen ist. Außerdem kann natürlich die Wassertiefe z.B. für kleine Kinder perfekt eingestellt werden und natürlich ist ein solch besonderer Pool ein richtiger Blickfang für Besucher.

Zwar ist ein solcher Pool nicht billig (Preise erhält man nur bei Anfrage), aber die Vorteile werden wohl einiges davon aufwiegen. Erzählt uns doch in den Kommentaren, was ihr von einem solchen Pool haltet.

Euer Sintox von technik-specials.de

Bildquelle

6 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Dr. Stefan Schmid

    Bitte senden Sie uns mehr Informationen zu den „Hidden Pools“ und auch die Preise bitte.
    Mit freundlichen Grüßen

    Stefan Schmid

    1. Sintox

      Hallo,

      für derartige Infos wenden Sie sich doch bitte an den Hersteller: http://www.hiddenwaterpools.com/

  2. Thomas

    Gibt es ein Möglichkeit eines rechteckigen Pools mit holzdeckel? Ca 6x5mtr..

    1. Sintox

      Bei den Hidden Water Pools geht es ja darum, dass der Boden des Pools gleichzeitig die Abdeckung ist und bei einer Holzabdeckung wäre eben auch der Pool-Boden aus Holz (eher ungeeignet).

      Wenn es eine Holzabdeckung sein soll, würde ich einfach einen normalen Pool bauen und die Abdeckung abnehmbar darüber.

  3. Ralf

    Hey,
    bekommt man das Pool auch in Deutschland/Österreich ??

    1. Sintox

      Die Website von denen scheint gerade down zu sein, müsste man mal schauen wenn sie wieder online ist.

  1. Kuriose Geräte #12: Pool-Kletterwand | Technik-Specials.de

    […] die natürlich auch auf unterschiedliche Wassertiefen angepasst sind. Keine davon ist jedoch mit einem Hidden Water Pool kompatibel, also bitte nicht ausprobieren. Wer also das nötige Kleingeld besitzt, kann sich so ein […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>